anmelden

5 Tipps für Investment-Einsteiger

Informieren Sie sich!

Bevor Sie investieren, informieren Sie sich gut über das Unternehmen, die Konkurrenten und die gesamte Branche. Lesen Sie Firmenportraits, Berichte, Kennzahlen, und Analysen. Vergleichen Sie. Wenn Sie ein Auto kaufen, wollen Sie schließlich das Beste für Ihr Geld. Handeln Sie nach diesem Prinzip auch bei Investments.

 

Investieren Sie nur frei verfügbares Geld!

Haben Sie Geld übrig und wollen investieren? Für Investments müssen Sie das Startkapital übrig haben. Sie brauchen das Geld weder jetzt noch in 3 oder 5 Jahren für etwas anderes. Investieren Sie auf keinen Fall mit Geld aus einem Kredit!

 

Denken und handeln Sie langfristig!

Investments laufen Ihnen nicht davon. Setzen Sie sich nicht unter Zeitdruck. Wenn Sie noch nicht das nötige Startkapital, Grundwissen oder Informationen beisammen haben, dann warten Sie lieber ab. Denken Sie bei Investments immer langfristig und handeln Sie dementsprechend. Langfristig bedeutet mehrere Jahre bis Jahrzehnte.

 

Achten Sie auf die Gebühren!

Beachten Sie bei Ihrer angestrebten Rendite alle Gebühren. Verhandeln Sie das Agio, oder andere Ausgabeaufschläge bzw. -abzüge!

 

Stellen Sie sich Ihr Portfolio aus mehreren Investments zusammen!

Setzen Sie nicht Ihr gesamtes Kapital auf ein einziges Investment. Stellen Sie Ihr Portfolio aus verschiedenen Investments zusammen. Sinnvoll ist eine Mischung aus verschiedenen Branchen und eventuell auch Ländern. Mehr als 15 verschiedene Investments schaffen Sie nicht zu verwalten, der zeitliche Aufwand für die Überwachung  ist für Privatanleger zu groß. Zudem lässt der Effekt der Risikostreuung ab einer gewissen Anzahl verschiedener Investments nach.

Sind Sie noch nicht registriert? Dann können Sie sich jetzt hier kostenlos registrieren!